Skip to main content

25,8 Millionen Tonnen Verpackungsmüll entstehen jährlich in Europa. Davon landen 730 Tonnen allein im Mittelmeer. Diese Zahlen verdeutlichen das Ausmaß Verpackungsmüllproblems und dessen Auswirkungen auf die Umwelt. Um eine nachhaltigere, saubere Zukunft zu schaffen, ist es entscheidend, Maßnahmen zu ergreifen, um den Verpackungsmüll zu reduzieren, Kreislaufwirtschaft zu fördern und nachhaltige Mehrweglösungen zu ermöglichen.

Nachhaltigkeit: Ein neuer modischer Begriff oder steckt doch mehr dahinter?

Was bedeutet überhaupt nachhaltig zu sein? Der Begriff „Nachhaltigkeit“ stammt ursprünglich aus der Forstwirtschaft, bei der nur so viel Holz geerntet wird, wie auch nachwachsen kann. Abgeleitet bedeutet Nachhaltigkeit, die Lebensbedingungen künftiger Generationen mit dem eigenen Handeln nicht zu gefährden. Anstatt Produkte nach einmaliger Verwendung wegzuwerfen, werden langlebige und wiederverwendbare Alternativen geschaffen. Dies wird durch die Nutzung von Mehrwegverpackungen und das Reparieren derer erreicht. Durch das Vermeiden an Verpackungsmüll wird der Bedarf an neuen Rohstoffen reduziert und die Umweltbelastung verringert. Sich umweltbewusst zu entscheiden, heißt nicht unbedingt hohe Kosten oder sehr großen Aufwand zu betreiben. Manchmal sind es auch die kleinen Dinge, wie weniger Müll zu erzeugen, indem weniger Plastik gekauft oder wiederverwendbare Kaffeebecher für unterwegs genutzt werden.

Intelligentes Behältermanagement

Ein Mehrwegsystem ist ein System, das darauf abzielt, die Rückgabe von Mehrwegverpackungen zu fördern und  Ressourcen zu schonen. Unser intelligentes Behältermanagement, das seit 30 Jahren besteht, ermöglicht es uns, nachhaltige Prozesse fließend innerhalb einer Supply Chain zu etablieren. Es bietet nicht nur eine umweltfreundliche Alternative zu Einwegverpackungen, sondern fördert auch ein Umdenken im Umgang mit Verpackungsmaterial.

Problematik der Einwegkartonage

In den verschiedensten Branchen werden nach wie vor vorzugsweise Einwegkartonage verwendet. Beispielsweise wird für die Elektronikindustrie Mikrochips hergestellt, die mit Schaumstoffpolster und Kartonage versendet werden. Bei dem Transport sind die empfindlichen elektronischen Geräte einem erhöhten Risiko für Feuchtigkeit und Erschütterungen ausgesetzt. Leider führt der Transport durch Kartonage oft zu beschädigter Ware, zusätzlichen Arbeitskosten und große Mengen an Verpackungsmüll. Dieses Risiko und der entstehende Verpackungsmüll kann durch ein effizientes Behältermanagementsystem mit elektronischem, softwaregesteuertem Qualitätsmanagement vermieden werden.

Langfristige Kosteneinsparung durch intelligentes Behältermanagement

Doch wie soll das Unternehmen durch ein Behältermanagement Kosten sparen, wenn auf den ersten Blick die Kosten für ein solches System so hoch erscheinen? Durch unser intelligentes Behältermanagement. Die Kreislaufwirtschaft bewirkt, dass Lagerkosten verringert werden, indem Mehrwegbehälter nicht lange im Lager stehen. Entsorgungskosten werden eingespart, da die Abfallmenge deutlich reduziert wird. Transportkosten reduzieren sich, weil die Mehrwegtransportverpackungen (MTV) die Ladekapazitäten der Transportfahrzeuge optimal ausnutzen können. Die MTV werden effizient gestapelt und aufeinander abgestimmt, um den verfügbaren Platz im Transport und in den Lagern optimal zu nutzen. Somit werden Leerfahrten reduziert und Transportkosten gesenkt. Der Zeitaufwand für das Verpacken und Entpacken der Produkte wird zusätzlich eingespart.

Der Schritt zu einer nachhaltigen Zukunft

Indem wir auf wiederverwendbare Behälter setzen und auf Einwegverpackungen verzichten, tragen wir dazu bei, Abfall zu reduzieren, Ressourcen zu schonen und den ökologischen Fußabdruck zu verringern. Dies ist ein wichtiger Schritt in  Richtung einer nachhaltigen Zukunft.

Unsere Denkweise ändern

Wir können alle mehr tun, und es gibt gute Gründe, sich frühzeitig an nachhaltigen Lösungen zu beteiligen. Veränderte Verbrauchererwartungen und strengere Vorschriften treiben uns zunehmend in Richtung einer zirkulären Lieferkette. Machen Sie jetzt den ersten Schritt in eine grünere und effizientere Zukunft mit comepack.

Unsere neuesten
Blog-Beiträge

Bepflanzte Weltkugel auf dunkelgrünem Hintergrund
comepack News

Earth Day 2024: European Green Deal, PPWR und weitere Maßnahmen zu „Restore our Earth“

Am 22. April 2024 war der Earth Day 2024, welcher unter dem Motto „Restore our…
Überblick Messe
comepack News

Auf Tour im Februar: Ein Rückblick auf unsere spannenden Events

Im Februar war unser Team auf verschiedenen Veranstaltungen vertreten, die uns tiefe Einblicke in die…
Vortrag auf der FAL zum Thema Elektromobilität
comepack News

Forum Automobillogistik 2024

Herausforderungen und Lösungsansätze für die Mobilität der Zukunft Inmitten einer Zeit des Wandels und der…