DAS NEUE COMEPACK MANAGEMENT STELLT SICH VOR

v. l. n. r.: Kai Schneider (37 Jahre), Johannes Dörr (37 Jahre), Torsten Klein (36 Jahre), Sebastian Hook (33 Jahre)

Hirschberg, März 2021

Das Jahr 2020 und die Covid-Pandemie haben die deutsche Wirtschaft vor bislang ungekannte Herausforderungen gestellt. Diesen Wind der Veränderung, der so kräftig blies wie selten zuvor, hat comepack genutzt und die Segel neu gesetzt, um das Unternehmen in die Zukunft zu führen. Teil dieser Runderneuerung ist auch die Neubesetzung des Managements der comepack GmbH. Eine junge Mannschaft rund um den seit Januar in Amt und Würden befindlichen Geschäftsführer Torsten Klein hat nun das Ruder in der Hand, um die comepack auf dem Weg von der klassischen physischen Logistik hin zum Digitalisierungsdienstleister zu steuern.

Gemeinsam mit Torsten Klein stehen jetzt Sebastian Hook für die Digitalen Dienste, Johannes Dörr für den Vertrieb und Kai Schneider für die Finanzen auf der comepack-Brücke. Somit setzt sich die neue Führungsmannschaft aus zwei frischen Kräften und aus zwei altgedienten Kollegen wie Herrn Klein und Herrn Dörr zusammen. Beide sind bereits seit vielen Jahren im Unternehmen tätig und kennen comepack wie auch die Branche bis ins kleinste Detail. Gemeinsam verfügt das Management somit über einen großen Erfahrungsschatz, mit neuen Blickwinkeln und innovativen Ideen. Das gilt besonders für den Bereich der Digitalen Dienste. Im vergangenen Jahr neu geschaffen, spiegelt er comepacks Transformation wieder. Daher wird auch die Website künftig einen starken Fokus auf den neuen Bereich legen, um dem Ausschauhaltenden Interessenten direkt das neue und breitere Portfolio der comepack zu zeigen.