COMEPACK SETZT AUF MODULARES SENSORSTEUERGERÄT

Das modulare Sensorsteuergerät von SenseING

Hirschberg, April 2021

comepack startet erfolgreich die Tests einer Sensoreinheit zur Echtzeitüberwachung.

Dank stetiger Weiterentwicklung des Behältermanagement-Systems ergeben sich regelmäßig neue Optimierungspotentiale. Im April startete comepack das Pilotprojekt mit einer Messeinheit von SenseING zur Überwachung von Ladungsträgern im Rahmen des comepack Behältermanagements.

Die Sensoreinheit ist ausgestattet mit Standort-, Temperatur-, Luftdruck- und Feuchtigkeits-Sensoren. Nach ersten erfolgreichen Funktionstests ist die Sensoreinheit innerhalb eines Pilotprojektes im Behälterloop und liefert verlässlich Messdaten.

Das Projekt ist eines der aktuell laufenden Zukunftsprojekte von comepacks neuem Bereich der Digitalen Diensten.

„Zusätzliche Daten mit einem Mehrwert für das Behältermanagement zu generieren ist die Zukunft – diese lassen wir bereits jetzt Realität werden.“ kommentiert Sebastian Hook (Leiter Digitale Dienste).

Die Nutzung von Sensordaten bietet für Ihr Unternehmen klare Vorteile:

  • Steigerung der Effizienz und Effektivität in Ihren Prozessen.
  • Mehr Transparenz und Sicherheit für die Qualität Ihrer Produkte.
  • Entgegenwirken von Garantie- und Haftungsansprüchen.

Bei comepack genießen Sie diese Vorteile alle aus einer Hand. Informieren Sie sich!